Es ist zu warm

Sommer2018
Hitze fordert Tribut

So sehr wir den Sommer auch mögen. Es ist zu warm! Unsere Spielwiese soll wieder grüner werden😲. Hilft ein Regentanz?

Eine weise Frau hat mal gesagt:

Glück, Zufriedenheit, Freude – sie müssen mit Liebe, Seifenblasen und Kokolores gegossen werden.

So wie ein warmer Sommerregen Blumen blühen und Regenbögen erstrahlen lässt.

Corinna Zwingli, Pressesprecherin Einhornpipi-nachhaltige Spasskultur

Ein analoges Startup? Wie macht Ihr Vertrieb?i

Ok. Fangen wir kurz mit dem Startup Ding an.

Wir haben seit 2016 mit Einhornpipi als Wortmarke geliebäugelt.

Ab dem 6.5.2017 hatten wir „Eröffnungfreier“.

Nachhaltige Seifenblasenstäbe kann man noch erklären. Einhornpipi ausgesprochen: Es nimmt Dich kaum jemand ernst.

Ausser unsere Zielgruppe und Fans.

Unsere Zielgruppe ist nicht nur digital oder analog unterwegs. Sie ist genau dazwischen. Sie sind keine Einhornfans. Sie sind Weltverbesserer, oder wollen welche werden.

Sie besuchen gern kleine Läden…kurz erklärt: Wir haben uns entschieden, das man Einhornpipi Seifenblasenprodukte nicht online kaufen kann (ausgenommen Giftschrankobjekte/Unikate).

Wir wollen es analog. Man kann keine echte Freude im Internet kaufen. Echte Freude am Produkt fängt beim Kauf an.

Also: Wo finden wir Läden die stationär nach neuen Produkten suchen und zu unserer Zielgruppe passen?

Welche Veranstaltung in Ovelgönne wäre interessant? Wo informieren sich Hochzeitsplaner?

Durch eine liebe Person aus Köln war die Idee geboren Menschen vor Ort als Botschafter zu gewinnen. Denn es gibt uns dann in Deiner Stadt/Dorf/Quartier und Nachbarschaft.

1.Einhornprodukt ohne Kitsch

2.Plastikfrei

3.Nur für Erwachsene

4. Einhornpipi, ja es karrikiert das Einhorn. Aber nur um es aus der rosa Schmuddelecke zu holen.

Wir haben Verständnis für Seifenblasen in Plastik. Wenn sie für Kinder sind.

Wir bieten ein Produkt, das man nur analog kaufen kann. Glasfläschchen mit Einhornpipi und zwei Immerstöbe No.2. Die sind aus Bambus, leicht rostendem Eisendraht, Hanfkordel und Holzleim. Wir sind nahezu (Deckeldichtung) Plastikfrei.

Es geht um ein Statement. Nicht nur um Seifenblasen.

Kann man googeln, aber nicht bei Amazon kaufen.

Jetzt sind wir immernoch bei kleinen Läden. Wir verkaufen bisher vor Ort selbst, aber auch an befreundete Kneipen und Kulturveranstaltungen.

Solche, die sich neben den Preisen auch um echte Gastlichkeit bemühen. Für die das Wort „Nachhaltigkeit“ nicht nur #greenwashing ist. Solche die es Leben.

Zur Anfangsfrage: Vertrieb von Einhornpipi. Nachhaltige Spasskultur.

Wir haben mit einer analogen Marke und einem einmaligen Produkt gute Chancen bundesweit Freude zu verbreiten.

Die Auswahl der Ansprache und die Auswahl an regionalen Verköufern stellt eine Herausforderung dar (huhu lena sandrock😊).

Da die eine Hälfte von uns unter anderem aus dem Callcenter/Marketingbereich kommt, reifte die Idee es telefonisch zu machen.

Dazu Postkartenauslage direkt im Stadtteil und natürlich die Botschafter vor Ort.

Melden uns.

Merci🎈