Seifenblasen mag doch jeder,

Wir waren ruhig. Im Netz.

Erstens weil das Wetter zu schön war um im Internet zu sein, zweitens war einiges zu erledigen.

Vor zwei Wochen gabs es ein Reggae Festival in Bremen. Umsonst und draussen. Am Samstag war das Wetter echt mies. Der Sonntag war perfekt.

Die Stimmung war quirlig entspannt. Viele Familien, sehr bunt und duchgehend lief gute Musik.

Wir haben Bekannte von der Partei getroffen, die Freunde der „Bewegung 6.Mai“ sind, JabJab gegessen und Seifenblasen gemacht.

Eine Woche davor war der Lüü-Markt beim Papp. Das ist ein ganz kleiner Flohmarkt, bei dem Nachbarn ihren alten Kram loswerden. Kaffee und Snackversorgung war durch das Papp gesichert. Es war windig, wir haben ein paar nette Menschen kennengelernt und über Einhornpipi gesprochen.

Für die Clownin Maninus-Pedibus dürfen wir sogar extra Seifenblasenstäbe bauen. So kann sie bei Veranstaltungen als Walking Act plastikfrei blasen. Mit Stil. Aus Bambus.

Dazu kam eine Einladung vom „Vorlesesofa“. Ein Projekt bei dem über Geschichten Menschen zusammen gebracht werden. Wir bringen am Sonntag 9.9. um 14 Uhr ein Geschenk mit. Aktion: http://www.Liesmirvor.net

immerstag
Ein individuell gravierter Seifenblasenstab. Ohne Plastik.

Was sonst war? Über das Internet haben wir die Initiatoren von „Macht mal mehr Liebe“ kennengelernt. Wir vertreten uns jetzt gegenseitig.

Da Dragqueen Atomia Glamourowska anderweitig „vergeben“ war, waren wir beim CSD Bremen nicht dabei-aber auf der Strohfeuerparty im Anschlus an die Demo.

🌈🦄

strohfeuer
Auf der Treue konnte zum CSD Bremen frei geblasen werden.
machtmalmehrliebe
Fahne im Wind-Einhornpipi mit Macht mal mehr Liebe #vielfalt

Dazu Wimpelketten und Kokolores.

freude
Freude ist analog. Oder kann man Seifenblasen im Internet machen?
Flohmarkt
Beim Lüü in Bremen
testen
Seifenblasen Teststation. Glas einer alten Kaminuhr.
Festival
Armband beim Reggae Braemin
analog
Es geht um Freude-und Wimpelketten

flyer

Der Einhornpipi Flyer ist fertig. Handarbeit.
Seifenblasen
Schilderwald-Abbau vom Marktstand.
wahlrechtVertreter vom Altionsbündnis zum Bremer
Wahlrecht war begeister

„Der Einhornpipi“ – Bilder, wenig mehr. #mehrliebe

Lange (in Internetzeitrechnung) nicht hier gewesen. Wenn Ihr hier angekommen seid, dann:

Kennen wir uns persönlich, hatten im Netz einen Kontakt der zu analoger Kommunikation führte, oder google hat seinen Job gut gemacht. 

Lox, Open Stage Bremen und Stehhübsch. 

Die verkaufen den „Der Einhornpipi“.

Komisch? Willkommen in unserer Welt.

Einhornpipi hat den ersten Seifenblasenstab aus Bambus und Messing. Mit einem Einhornkopf.

Why? Wir mögen Spass. Wir lieben Seifenblasen. Wir  wollen eine Alternative bieten. Nachhaltige Spasskultur.

„Was soll denn diese komische Veranstaltung?“ Das fragte ein ca.10 Jahre alter Junge. über die Bewegung 6.Mai am Osterdeich

Alle Bilder sind frei zum teilen. Sagt es weiter. Es gibt eine nachhaltige Alternative. Freunde aus der Lokalpolitik

Atomia Glamourowska. Testimonial: Drag aus Bremen #kultur 

Zu Atomia? Atomia-G.de bei FB

„Der Einhornpipi“ – oder blässt Du lieber Plastik?

Einhornpipi Bausatz
Gibt es für Selberbauer-bei Stehhübsch
Nachhaltigkeit
Der Einhornpipi. Seifenblasen besser blasen.

Die Bewegung 6.Mai – #Pressemitteilung Nachhaltige Spasskultur

So, gelaufen. Machen weiter – unten Bilder wie es war. Nächstes Treffen #6Mai 2017. Danke! 

2017:

 Pressemitteilung der Bewegung 06.Mai „Für eine nachhaltige Spaßkultur“Luxus ist GRÜN – Zeit ist die Erde, aus der er wächst.

Die Bewegung 6.Mai „Für eine nachhaltige Spaßkultur“ ruft sich durch ein analoges Startup aus Bremen mit einer bunten Pressekonferenz ins Leben.

„Einhornpipi“ – wenn Pommes vegan sind, dann kann Spaß auch nachhaltig sein.

Im Jahr 2016 hat sich aus einer Idee eine Wortmarke ergeben.

Gegründet wurde das Startup „Einhornpipi“ durch die zwei Bremer Brüder Thorsten und Niels Schumann – unterstützt durch Freunde. Seit 2016 hat „Einhornpipi“ bereits einige Nackenschläge einstecken müssen. Teils waren diese berechtigt (ja, es wurden auch unentwickelte Sachen gemacht), aber Einhornpipi hat auch Stutenbeissereien erfahren müssen, die einen Anwalt erforderlich machten.

Die Gründer Thorsten und Niels Schumann mussten lernen, dass die rosa Einhornglitzerwelt keine bunte Spielwiese für verrückte und kreative Weltverbesserer ist. Sie ist Massenkonsum und kämpft um Kaufkraft. Man denkt es kann nicht schlimmer werden, aber dann tauchen im Internet Zuckerwattenduft-Klopapier und rosa Einhornbratwürste auf.

​​Die Taufe von eimer Immerkiste. Von Einhornpipi. In der Weser. 🎈

Die Bewegung „6.Mai“ ist aus einer scheinbar einfachen Frage in einer Bremer Traditions-Kneipe (im Eisen) entstanden: Wann ist Spaß vertretbar, wann ist er albern, wann ist Spaß nachhaltig. Es ging um Freude. „Einhornpipi“ erlangte die Erkenntnis, dass es nur ein Etikett mit einem Einhorn darauf bedarf, um aus einer 99ct Schaumdusche ein 3,99 Euro Trendprodukt zu machen.

Was aber tatsächlich in der Flasche drin ist, interessiert nicht.

„Einhornpipi“ hat kein Problem mit Plastik-Kitsch-Produkten. Aber das grenzenlose Verramschen des Einhorns ist zuviel. Das Einhorn steht für Freiheit, aber der Markt ertränkt es unter Dingen, von denen keiner weiß, wer sie wo und woraus produziert hat.

Also begann das Grübeln: Wie kann man etwas hochwertig machen kann, das man bisher nur als billige Ware kennt, die man schnell auch wegwerfen möchte. 

Wie lässt sich Müll vermeiden – und wie kann „Einhornpipi“ damit natürlich auch Geld verdienen?

j
Konsequent zu Ende gedacht, landete „Einhornpipi“ bei dem was alle lieben. Was uns alle schon bei manchen Veranstaltungen begleitet hat, und das ein Zeichen für Frieden und eine bunte Gesellschaft ist: Bier. Handgemacht und echt aus Bremen.

Es kamen aber andere Einhörner und „Einhornpipi“ durfte „Einhornpipi Bier“ erstmal nicht weiterdenken. Schluss – Aus – Vorbei. Das kam unerwartet und zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

Von da an traten Einhornfreunde in das Leben von „Einhornpipi“ – unter anderem ein Anwalt für Patentrecht, auf den „Einhornpipi“ bei Twitter gestoßen ist („Saul“). Endlich wurde man ernstgenommen. „Einhornpipi“ ist eine Marke!

Nachdem das Wort bereits in das Internet geblasen wurde, und die beiden Brüder das Bier nicht weiter vorantreiben durften, berieten sie sich bei dem ersten Hinterzimmertreffen.

Atomia Glamourowska, für „Einhornpipi“ die beste Bremer Dragqueen, ist GLAM. Sie liebt Einhörner und zählt zum festen Unterstützerkreis. Sie inspirierte – und gemeinsam wurde der „Immerstab“ erdacht.


„Einhornpipi“ liebt Seifenblasen. Alle erfreuen sich an Seifenblasen.

Konsequent zu Ende gedacht, landete „Einhornpipi“ wieder bei dem was alle lieben. Was uns alle schon bei manchen Veranstaltungen begleitet hat, und das ein Zeichen für Frieden und eine bunte Gesellschaft ist: Ein Seifenblasenstab. Handgemacht und echt aus Bremen. 

Und wenn man etwas besser machen möchte, dann sollte es Nachhaltig sein. 

Also hat „Einhornpipi“ geforscht, recherchiert und ausprobiert.

Wie können wir Seifenblasen besser machen? Und wie wird das ganze „Grün“ und nachhaltig?

Irgendwo steht geschrieben, dass Seifenblasen unabhängig von der Blasringform immer rund werden. Ergo: Der Blasring kann jede Form haben!


Also Losskizzieren. Dann Laserschneiden lassen, probieren, geht nicht. Anders machen.

Im Laufe der Versuche und nach einiger Zeit entstand der „Immerstab“. Ein Stab, mit dem man Seifenblasen in die Welt pusten kann. Ein Stab, den man immer dabei haben kann. Ein Stab, den man immer behält, da er so wertig ist, dass man ihn nicht wie einen Plastikstab achtlos wegschmeißt.

Der Kopf vom regulären „Immerstab“ ist aus Messing und hat die Form – wie sollte es anders sein – vom Einhorn. Und der Stab ist aus Bambus! Bambus wächst schnell nach. Und Pandabären mögen ihn auch.


Der Immerstab ist Luxus. Luxus, weil man sich für gute Dinge Zeit nehmen muss. 

Und Zeit ist Luxus.

Der Immerstab ist das erste Produkt, das im Rahmen der Bewegung 06. Mai verfügbar sein wird.

„Einhornpipi“ ruft alle, die es auch anders machen wollen, dazu auf, sich an der Bewegung „06. Mai“ zu beteiligen.

6.Mai, Designhotel Überfluss, 6.Stock, 14 Uhr. 

info@kreativfaktor.com

Einhornpipi
Auf Rosen gebettet
Update: 7.5


#Pressemitteilung: Atomia Glamourowska lädt zum blasen

Wenn Pommes vegan sind, dann kann Nachhaltigkeit auch Spass machen. 

Haben Sie schon einmal Seifenblasenstäbe aus Messing und Holz in der Hand gehalten? Outtakes mit Atomia


Ne?

Das Ziel aller Aktivitäten der Marke Einhornpipi® soll eine „Nachhaltige Spasskultur“ sein. Etwas besser machen.

Das erste Produkt ist der Immerstab. 

Ein besonderes Blasewerkzeug braucht schillernde Supporter. 

„Wir wollten jemanden haben, die eine bunte Welt verkörpert. Ein Einhorn das nicht nur süss ist“, so Niels Schumann. 
Die fabelhafte Atomia Glamourowska, deutsche Dragqueen und queer Aktivistin war sofort begeistert. 

Niels Schumann hatte Sie bereits für vergangene Projekte gebucht. Nun startet eine neue, gemeinsame Reise.

Haben Sie schon einmal Seifenblasenstäbe aus Messing und Holz in der Hand gehalten? Atomia Glamourowska, Bremens bekannteste Drag Queen Künstlerin ist Ihnen da einen Schritt voraus! 

„Ich blase mit Verantwortung!“ So die bezaubernde Dame auf den High Heels mit den ca. 17cm hohen Absätzen.  Atomia-G.de – Glamour pur.

    „Für meine künstlerischen Auftritte sind Seifenblasen unabdingbar. Sie machen glücklich und erfreuen nicht nur Herzen – sind ein Statement für Freude. 

    Die Produkte von EinhornPipi setzen auf Beständigkeit.  Ich tue etwas Gutes und habe trotzdem meinen Spaß. Grün und nachhaltig ist unsere Zukunft.

    #newprodukt
    German Brand. GREEN. Grown ups can blow a unicornhead. Gold. Or brass.
    Der „GREEN Luxury lifestyle“ ist durch den Purismus edel. Nicht durch kitsch. Bambus/Messing. 

    Die Regenbogenblasen aus dem Einhornkopf haben den Glitzer, den Glam bringe ich mit.“ Atomia Glamourowska.

    Nachhaltig Spass haben? 

    Mitinhaber Niels Schumann dazu: „Jeden Tag holen wir uns einen Kaffee to go in einem Wegwerfbecher. Wir zahlen Unmengen für Massenprodukte, die uns Qualität und Nachhaltigkeit vorgaukeln. 

    Es wird Zeit etwas besser zu machen. Nachhaltig ist kein Etikett. 

    Erwachsenen Kinden fehlt es nicht an Bewusstsein, sondern an alternativen nachhaltigeren Spassprodukten. 

    Wir wollen nicht dogmatisch sein, aber unsere Ideen so kompromisslos umsetzen wie es uns möglich ist.. 

    Warum müssen Seifenblasenstiele aus Plastik sein? Und warum muss ein Blasring rund sein.“

    Warum überhaupt Seifenblasen und wieso EinhornPipi? 
    Eine gute Marke will sich schützen, absetzen und am Ende auch in Erinnerung bleiben. 

    Scheinbar, so wirkt es, ist die Marke EinhornPipi die erste, die Spaßartikel mit Nachhaltigkeit verknüft hat.

    Das erste Produkt ist der Immerstab.

    Unicornlove @Einhornpipi®
    GREEN is the new LUXURY – bamboo and brass

    EinhornPipi® füllt eine Marktlücke und trifft auf zahlreiche begeisterte Fans und interessierte Kunden. 

    Vielleicht braucht die Welt einfach nur etwas mehr von EinhornPipi®
    Dafür benötigt man eine Bewegung. #6Mai – und daZU eine Pressekonferenz 🌈🎈


    Zu diesem Anlass laden wir Sie als Vertreter der regionalen und überregionalen Presse und Blogger zu unserer Weltweit ersten Pressekonferenz der „Bewegung 6.Mai“ in Bremen ein. 

    Nehmen Sie Kontakt auf, da auch der beste Raum zu eng werden kann. 

    presse@einhornpipi.de

    Nicht nur unsere Vertreter und Verantwortlichen von EinhornPipi werden Ihnen Rede und Antwort stehen, auch Freunde und Unterstützer werden dabei sein. 

    Unser Testimonial Atomia Glamourowska wird sich mal wieder von ihrer charmantesten Seite präsentieren.

    #6Mai
    Akkreditierung unter presse@Einhornpipi.de

    Im Tagungsraum „Top auf Überfluss“, im 6.Stock des Designhotels „Überfuss“ – mit einem spektakulären Blick auf die Weser. 

    Wir zeigen natürlich den geschützten Immerstab (in verschiedenen Ausführungen) und werden einen bunten Event daraus machen. 

    Save the Date: 6.5.2017 – 14 Uhr.

    Regenbogenblasen
    Seifenblasen muss man nicht billig blasen.

    #mehrliebe #einhornpipi #regenbogenblasen #pressemitteilung 

    Immerstab. Erste Bilder – der Beste seiner Art

    Einhornpipi® macht Seifenblasen. 

    Wenn man etwas besser machen möchte, nachhaltiger und nicht so kitschig. 

    Einhornkopf
    Wir haben überlegt was man besser machen kann.

    Und haben uns für Seifenblasen entschieden. Genauer: Einhornpipi® Regenbogenblasen. Und dazu den passenden Blasestab.

    Und weil wir älter sind, machen wir ein Seifenblasenset für Erwachsene.

    Und weil man nichts Gutes billig machen kann, haben wir das gar  nicht erst versucht (Hust).

    Immerstab: Weil man Ihn immer behalten kann. Er begleitet Dich und Deine Freunde. Die ganze Zeit. 


    Es ist ein Einhornkopf. „Immerstab No.2“ – Variante mit einklappbarem Kopf für unterwegs, nur in der Immer Schatulle.

    „Immerstab No.1 „, zum blasen mit Freunden. Dabei einmal gute Standard Seifenblasenflüssigkeit. 

    „Immerstab No.3“, ein DiY Set zum selberbauen.

    Zum grillen mit Freunden, zum Sommerfest, zum Spass. Regenbogenblasen® Konzentrat mit Feenstaub von der Seifenblasenfabrik, 4 x Immerstab No.1, 4 Glittershitterpillen. 

    Alles nur echt mit einem roten Ballon. 🎈

    Immerstab
    Die Immer Schatulle
    Blase Deine Welt besser. Für eine nachhaltige Spasskultur.

    Immerstab To-Ride
    Unser Mitnehmartikel. Und Wiederbringstab.

    Mehr dazu auf unserer Vorabpremiere am 6.5. – Designhotel Überfluss. Ticket? 

    info@kreativfaktor.com

    #seifenblasen #immerstab #mehrliebe #ehpfan #6Mai 

    Immerstab
    Wood/Brass/Handmade in germany. The „Immerstab“ by Einhornpipi® 🎈